Zweiter Pandemiesommer, die Sonne über Kreuzberg ist bereits untergegangen, auf dem Mehringdamm stehen sich Menschen mit unterschiedlichen Meinungen gegenüber. Hier Paare, Passanten, Gegendemonstranten, die vom Bürgersteig aus pfeifen und „Haut ab!“ rufen. Dort auf der Straße eine Kundgebung der Impfgegner¸ „DDR 2.0 – nein danke“ oder „Pöbler haben keine Argumente“ steht auf ihren Schildern. Aaron Kimmig, Vorstandsmitglied der vom Verfassungsschutz beobachteten Jungen Alternative Brandenburg und Burschenschaftler mit Kontakten zur Identitären Bewegung, soll jetzt seine Rede halten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.