Berlin - Ist Ihnen das auch schon aufgefallen? Wenn man am Sonntagnachmittag das Tempelhofer Feld besucht, kann man es gar nicht ignorieren: Immer mehr Hunde tummeln sich auf den Rasenflächen. Und das nicht nur auf dem Tempelhofer Feld. Auf den Straßen, den Gehwegen, den Parks – überall sieht man die Vierbeiner, die manchmal von erstklassigen und sehr teuren Züchtern stammen. Hunde sind nicht nur Wegbegleiter, sie sind auch ein Modestatement geworden. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.