Berlin - Kann das funktionieren? Einen Comic über einen Superhelden zu zeichnen, der außergewöhnliche Kräfte entwickelt, wenn er Frauenkleider trägt? Wenn er sich schminkt und eine schwarze Augenbinde umlegt? So klingt jedenfalls die Grundidee hinter der Graphic Novel „Dragman“. In dem kürzlich erschienenen Werk des englischen Comiczeichners Steven Appleby ist der Held namens August Crump eine trans Person, die, sobald sie sich in Frauenkleider wirft, Superheldenkräfte entwickelt und sich anschließend in die Lüfte emporschwingt. Zusammen mit seiner Partnerin Dog Girl rettet Dragman so Menschenleben.

Berliner Verlag
Die Wochenendausgabe

Dieser Text ist in der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung erschienen – jeden Sonnabend am Kiosk oder hier im Abo.

Am 29. Mai 2021 im Blatt: 
Was passiert in Belarus? Warum riskiert Alexander Lukaschenko jetzt alles? Die große Analyse zum Belarus-Konflikt

Vonovia fusioniert mit Deutsche Wohnen. Was das für die Berliner Mieter bedeutet

Wo landet unser Müll? Wahrheiten und Mythen übers Recycling

Die großen Food-Seiten: Eines der besten chinesischen Restaurants liegt wohl in Schöneberg. Und: Ein Kreuzberger Sommelier tischt auf

https://berliner-zeitung.de/wochenendausgabe

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.