Saint-Rémy-de-Provence - Beim Thema Vintage-Düfte denken die meisten an alte Parfüm-Flakons, die auf Ebay oder ähnlichen Plattformen angeboten werden, meist mit längst veränderten oder eingetrockneten Inhalten.

Viel spannender sind jedoch alte Düfte, die man noch benutzen kann. Also Wiederauflagen einst großer Erfolge, die sogar der Mode-Duft ihrer Zeit waren, später aber in Vergessenheit gerieten. Heute sind das Nischendüfte, die es zwar noch zu kaufen gibt, die aber kaum jemandem geläufig sind. Dabei lohnt es sich oft, sie wieder zu entdecken, und das gilt insbesondere für Herrendüfte (die natürlich heute von allen Geschlechtern getragen werden). Besonders spannend sind die amerikanischen Düfte der 70er-Jahre bis zur großen Masseninvasion durch die Unisex-CK-Düfte von Calvin Klein, die Anfang der 90er-Jahre als Sensation gehandelt wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.