Berlin - Frau Rützel, wer hat Sie diese Woche wütend gemacht?

Nena, die sich nach ihren folkloristisch-rebellischen Konzert-Schwurbelansagen nun offensiv in höchst fragwürdiger Gesellschaft suhlte: Sie besuchte die Party eines in Telegram-Verschwörungskreisen bestens bekannten Munkelonkels, dessen tägliche, komplett verquaste Sprachnachrichten an seine Follower ich wegen meiner gerade wieder unbezwingbaren Telegramsucht leider nur zu gut kenne. Dass Nena derlei destruktive Botschaften unterstützt, ist auf jeden Fall ein Grund für Zorn. Zum Glück muss ich mich nicht mehr sehr lange aufregen, laut den Lehren des besagten Schwurblers bin ich, wie alle Geimpften, spätestens im Herbst tot.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.