Berlin - Ein Auto fährt an den Straßenrand heran, kommt direkt am Fahrradweg zum Stehen, die Beifahrerin öffnet ihre Tür, ohne nach hinten zu schauen. Ein Fahrradfahrer fährt beinahe in diese Tür hinein – ein Beinaheunfall, wie er dauernd in Berlin vorkommt. Die Frau schließt die Tür, schaut in das entgeisterte Gesicht des Fahrradfahrers und sagt: „Heul doch!“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.