Einflussnahme in der Politik soll jetzt transparenter werden

Seit Jahresanfang ist eine Webseite beim Bundestag online, auf der sich Interessenvertreter registrieren lassen müssen. Die erste Panne gab es bereits.

Der historisch erste Eintrag im Lobbyregister stammt von dem „House of Queer Sisters“.
Der historisch erste Eintrag im Lobbyregister stammt von dem „House of Queer Sisters“.imago

Die queeren Schwestern waren die ersten. Drei Tage existierte das Lobbyregister des Deutschen Bundestages erst, da erschien der Eintrag des Vereins „House of Queer Sisters e.V. Erzabtei-Bundesverband“ auf der Webseite des Bundestags – ordentlich versehen mit der Regierungsnummer 000001.  Der Verein der queeren Nonnen darf nun für sich in Anspruch nehmen, ein neues Kapitel der politischen Transparenz in Deutschland eingeleitet zu haben.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat