Berlin - In unserem Alexanderplatz-Spezial in der Ausgabe vom 10. April 2021 der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung haben wir unsere Leserinnen und Leser aufgerufen, uns Bilder von den Weltfestspielen der Jugend und Studenten zu schicken, die 1973 in Ost-Berlin stattgefunden haben. Einer der wichtigsten Veranstaltungsorte war der Alexanderplatz. Die „Weltfestspiele der Jugend und Studenten“ (kurz: Weltfestspiele) waren unregelmäßig veranstaltete internationale Jugendtreffen, die 1947 erstmals vom Weltbund der Demokratischen Jugend organisiert wurden. Die Jugend- und Studierendenverbände waren betont kommunistisch ausgerichtet. 1973 fanden die Spiele in der DDR statt, 1968 in Sofia und 1978 in Havanna. Unserem Aufruf sind zahlreiche Leserinnen und Leser gefolgt. Anbei eine erste Auswahl von Bildern und Videos von 1973. 

Die Einsendungen von Peter Rudolph:

Die Einsendungen von Stefan Paubel:

Die Einsendungen von Peter Wellnitz:

Foto: Peter Wellnitz
Peter Wellnitz hat uns noch dieses Foto von den Weltfestspielen von 1973 zugeschickt. Er schreibt uns: „Liebe Redaktion, als damaliger Westberliner und Amateurfotograf waren die Weltjugendfestspiele eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich in der ‚Hauptstadt der DDR‘ umzusehen und neue Motive zu finden. Ich habe in meinem inzwischen digitalen Schuhkarton geblättert und sende Ihnen einige Bilder von diesem Ausflug. Mit freundlichen Grüßen Peter Wellnitz, Berlin-Waidmannslust.“
Foto: Peter Wellnitz
Auch dieses Bild von den Weltfestspielen von 1973 ist von Peter Wellnitz.
Foto: Peter Wellnitz
Farbfotos von den Weltfestspielen in der DDR 1973 am Alexanderplatz von Peter Wellnitz.
Foto: Peter Wellnitz
Farbfotos von den Weltfestspielen in Ost-Berlin 1973 am Alexanderplatz von Peter Wellnitz.

Die Einsendung von Matthias Hartmann

Er schreibt uns: „Hallöle aus Prenzlauer Berg von einem Ur-Einwohner in 4. Generation. Ick hab leider keine Bilder von den damaligen Weltfestspielen – war doch erst zarte elf Jahre alt und ins Kinderferienlager Pruchten entsendet worden. Ick hab allerdings einen kurzen Film meines Vaters gefunden, vielleicht könnt Ihr damit wat anfangen?“

Dieser Text ist in der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung erschienen – jeden Sonnabend am Kiosk oder hier im Abo.