Jerusalem - Wo fängt man an, eine derart komplexe Geschichte zu erzählen? Eine Geschichte, wie sie sich derzeit in Israel abspielt? Der israelisch-palästinensische Konflikt dauert bereits so lange an, dass jede Seite virtuos geworden ist in der Kunst, die je andere zu beschuldigen, „angefangen zu haben“. Dennoch: Die Frage, was passiert ist, ist dringlich. Denn ja, dieser Krieg ist beispiellos. Nie zuvor hat Israel eine groß angelegte Militäroperation mit einem Feind wie Hamas durchgeführt, während es gleichzeitig Unruhen zwischen Juden und Arabern im Inneren in den Griff zu bekommen versuchte, gegen palästinensische Proteste im Westjordanland ankämpfte sowie gegen friedliche arabische Demonstranten in Ost-Jerusalem. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.