Berlin/Arborek - Ghie Anathasia, von allen nur Githa genannt, war nur kurz in Jakarta. Die 38 Jahre alte Indonesierin ist zwar in der riesigen 25-Millionen-Einwohner-Hauptstadt ihres Heimatlandes geboren und aufgewachsen, aber länger als fünf Tage hält sie es dort nicht mehr aus. „Ich wollte einfach meine Familie nach dem langen Lockdown noch einmal sehen“, sagt sie. „Aber der Lärm, die vielen Menschen, die schlechte Luft in Jakarta, ich musste einfach so schnell wie möglich zurück nach Arborek.“ Diese kleine Insel, sie ist ihr neues Zuhause seit zwölf Jahren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.