Uckermark/Berlin - Dass ein Garten nicht nur aus Pflanzflächen bestehen darf, sondern auch Wege und Plätze braucht, wird einem spätestens jetzt im November nach starkem Regen klar. Denn dann gehören Matsch und Dreck zur Tagesordnung. Ich gebe zu, das Hauptproblem in deutschen Gärten ist keinesfalls die Abwesenheit großer versiegelter Fläche. Dennoch gilt es auch bei diesem Thema, das rechte Maß zu finden. Und die richtigen Materialien.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.