Berlin/Morehead - Bernadette Barton ist Professorin für Soziologie and Gender Studies an der Morehead State University in Kentucky, USA. In ihren Studien beschäftigt sie sich mit Pornokonsum und dessen Einfluss auf die Gesellschaft. Wir haben mit Bernadette Barton über ihr neuestes Buch „The Pornification of America: How Raunch Culture Is Ruining Our Society“ gesprochen, das im März 2021 in den USA erschienen ist. Wir haben die Wissenschaftlerin über Zoom erreicht.

Frau Barton, Sie sind bekennende Feministin und haben ein Buch geschrieben über die Pornifizierung der amerikanischen Gesellschaft. Worum geht es genau? Wie definieren Sie den Begriff „Pornifizierung“?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.