1. Edle Kekskerze

Düfte online kaufen, das ist was für Banausen. Gerade wenn es sich um so edle Kompositionen wie die der Pariser Marke Diptyque handelt. Denn jeder Duft, ob in Form eines Parfüms oder einer Kerze, hat hier seine Geschichte. Diese sollte man sich unbedingt in dem vielleicht schönsten Geschäft von Berlin-Mitte, inmitten dunkelblauer Fliesen und goldener Palmen, erzählen lassen. Beim Zuhören entstehen wunderbare Bilder im Kopf, mit denen die Kreationen umso kostbarer erscheinen. Oft sind es die Erlebnisse der Gründer, dreier Kreativer die im Paris der Sechziger eine Boutique im 5. Arrondissement eröffneten, um Stoffe zu verkaufen. Später fingen die Freunde an, ihre Erinnerungen in Duftkompositionen festzuhalten. Im Interieur der Mitte-Boutique finden sich viele Verweise auf diesen Pariser Laden – und auch die kann man sich erklären lassen. Passend zum Winter und zu Weihnachten gibt es derzeit eine limitierte Kerzen-Edition in Gläsern, die mit Tupfen aus Echtgold verziert sind und einen Deckel haben, der ebenfalls echtvergoldet ist. So ist das Behältnis ein bleibendes Accessoire, auch wenn die Kerze heruntergebrannt ist. Sabine Röthig

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.