Vor ein paar Jahren ließ ich mich von meinem Partner überreden, auf Kreta Urlaub zu machen. Im August. Ich hatte wohl mal wieder nur mit einem Ohr zugehört. Was hatte ich getan? Kreta wurde von einer Hitzewelle heimgesucht, die herzlichen Kreten ertrugen die Hitze mit Gleichmut, während ich mir ständig hektisch Luft mit einem Fächer wedelte wie eine Flamencotänzerin auf Speed. Die meiste Zeit verbrachten wir in vollklimatisierten Reisebussen, draußen flimmerte und flirrte die Inselluft bei 40 Grad, wir saßen im Bus, tiefgekühlt wie in einem Vier-Sterne-Gefrierfach. Jetzt fühlt es sich auch in unseren Breitengraden an wie auf Kreta, die Sommerhitze ist da. Viele Menschen sind ja dann völlig von Sinnen und faseln was von der einzigen Jahreszeit, in der ein Mensch sich wie ein Mensch fühlen könne, und beteuern dies jedes Jahr aufs Neue, sich wiederholend wie ein Tourette-Patient.

Berliner Verlag
Die Wochenendausgabe

Dieser Text ist in der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung erschienen – jeden Samstag am Kiosk oder hier im Abo. Jetzt auch das neue Probe-Abo testen – 4 Wochen gratis

Am 19./20. Juni 2021 im Blatt: 
Wie Tag und Nacht: Warum der Gleisdreieckpark abends zur Gefahrenzone wird. Die große Reportage

Street-Style Berlin: die Kreuzberger Oranienstraße ist ein Showroom für Tattoos. Wir haben uns umgeschaut

Der Abgeordnete Marcel Luthe von den Freien Wählern fühlt sich als Berlins Politiker-Sheriff. Was treibt ihn an?

Die Springer-Medien sagen, Carolin Emcke sei antisemitisch. Wir sagen: Das ist hysterisch. Außerdem: die großen Food-Seiten. Unser Kritiker hat sich das Restaurant Borchardt angeschaut und findet es überschätzt

https://berliner-zeitung.de/wochenendausgabe

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.