Stefan, 33: Meine Freundin ist, glaube ich, abhängig von mir. Sie ruft jeden Tag an, kommt mindestens jeden zweiten Tag zu mir, sie hat mir neulich einfach so ein Gemälde geschenkt, nur weil ich gesagt habe, das gefällt mir. Ich weiß nicht, wie ich ansprechen soll, dass ich das Gefühl habe, dass es bei uns ein Ungleichgewicht gibt. Auf der anderen Seite sind wir nach außen ein super Paar, unser Sex und auch die gemeinsame Zeit sind an sich gut. Aber wenn ich sage, ich brauche Zeit für mich, wird sie wütend. Haben wir eine Zukunft?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.