Berlin - „Ich rieche nach Dir“, gesendet um 18.11 Uhr, von A., kurz nachdem ich ins Auto der Mitfahrgelegenheit gestiegen bin. Von Göttingen zurück zu mir nach Berlin. Ich habe lange keine Nachricht mehr bekommen, die mich so aufgepeitscht hat. Am liebsten hätte ich dem Fahrer Thomas vor Freude auf den Rücken geklatscht, um ihn anzufeuern, dass er das Gas durchdrückt. Die Fahrbahn schien jetzt frei, die Hindernisse vergangener Wochen endgültig aus dem Weg geräumt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.