Ich liege mit meinem Sohn eingekuschelt im Bett. „Noch eine Geschichte?!“, bittet er halb fragend, halb bestimmend. „Na gut“, sage ich, „aber eine kurze.“ Während ich lese, gehe ich im Kopf durch, was noch zu tun ist, bevor ich später das Haus verlasse. Übernachtungstasche packen, Spülmaschine ausräumen, noch schnell frischmachen. Den Müll kann ich auch noch eben mit runternehmen. Wie immer denke ich, dass ich den beiden Jungs alles so angenehm wie möglich hinterlassen muss. So wie man früher besonders nett zu den Eltern war, damit man am Wochenende auf die super wichtige Party durfte. Heute geht es nicht um eine Party und auch nicht um einen Wochenendtrip. Heute Nacht werde ich Sex mit einem anderen Mann haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.