Berlin - Georg, 27: „Seit ich 17 bin, war ich in meine beste Freundin verliebt. Sie hat mir damals aber klar gesagt, dass das nichts wird. Jetzt bin ich seit zwei Monaten verlobt, meine Beziehung zu meiner zukünftigen Frau ist wohl das, was ich als gesund bezeichne. Sie ist wirklich toll. Aber seit zwei Wochen schreibe ich meiner Jugendliebe heimlich SMS. Ich würde sagen, sie hat angefangen. Mein bester Freund sagt, das sei ganz typisch. Kalte Füße. Hat er recht?“

Lieber Georg, deine Frage ist gar nicht einfach zu beantworten. Ich kann wirklich nur erahnen, wie verwirrend das plötzliche Auftauchen dieser Frau und die sich einstellenden Gefühle sich für dich anfühlen müssen. Mein Ansatz ist hier, dir mehrere Fragen zu stellen und somit dich etwas bei deiner Suche nach einer Antwort zu unterstützen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.