Berlin - Als ich unlängst meine Terrasse putzte, fiel mir auf, dass auch mein Parkett nicht mehr im allerbesten Zustand ist. Eigentlich ist der Boden sehr schön, das Holz ist in einem Fischgrätmuster verlegt, eine wesentlich schönere Variante als das schnöde Nebeneinanderlegen der Holzstücke, wie man es auch bei Dielen macht. Doch die Jahre des Wischens, Saugens und Draufherumlaufens hatten die Versiegelung des Bodens abgenutzt, an manchen Stellen sah das Holz regelrecht schäbig aus. An anderen Stellen hingegen glänzte es noch wie frisch lackiert. Eine unschöne Kombination.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.