Berlin - Die jüngste Debatte über den Holocaust, die mit Dirk Moses’ Artikel über den „Deutschen Katechismus“ begonnen hat, geht weiter. Sie dreht sich unter anderem um das Verhältnis zwischen Holocaust und Kolonialismus sowie um das Verhältnis zwischen Antisemitismus und der Frage nach Israel-Palästina. Yehuda Bauer hat am 8. Oktober 2021 in der Berliner Zeitung auf den Katechismus-Essay von Dirk Moses geantwortet. Bauer ist einer der bedeutendsten Holocaust-Historiker. Sein Artikel verdient eine ernsthafte Betrachtung und Antwort.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.