Berlin - Am Sonntag ist es in Berlin zu erheblichen Unregelmäßigkeiten bei der Abgeordnetenhauswahl gekommen. Es fehlten Stimmzettel, teilweise kam es zu langen Schlangen. Die Redaktion der Berliner Zeitung am Wochenende will daher wissen: Ist es Zeit für ein eVoting-Modell, um so ein Chaos bei den nächsten Wahlen zu verhindern? Wir haben mit Erik Tuchtfeld gesprochen. Er ist IT-Experte, Vorstandsmitglied bei „D64 – Zentrum für digitalen Fortschritt“ und Research Fellow am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.