Berlin - Frau Rützel, wer hat Sie diese Woche wütend gemacht?

Achtung, anschnallen: niemand. Zumindest kann ich mich nicht mehr daran erinnern, denn ich habe – und das kam auch für mich alte Zornestrine sehr überraschend – ein Wundermittel entdeckt, das mich auch bei mittelschwerer Grolllaune zumindest kurzzeitig wieder gut drauf bringt: Es handelt sich um Avril Lavignes erstes Tiktok-Video überhaupt, sie lipsynct darin einen kurzen Ausschnitt aus ihrem Meisterwerk „Sk8er Boi“ – und Tony Hawk, der immer noch niedlichste Rollknabe von allen, hat einen kleinen Auftritt. Ich habe mir das Minifilmchen vergangene Woche mindestens 30-mal angeschaut und es wirkt immer noch. Beste Szene: wie Hawk einen kurzen Schmunzler droppt, bevor er in die Halfpipe einfährt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.