Berlin - Brandenburgs Schulen sollen bei niedrigen Inzidenzen noch vor den Sommerferien öffnen, teilte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) vergangene Woche mit. In Berlin sieht ihre Parteifreundin Sandra Scheeres, die zuständige Senatorin, das anders. Ein Wechsel ins Präsenzmodell – wie von den Grünen gefordert – so kurz vor den Ferien mache keinen Sinn, sagte sie in der Senatssitzung vergangenen Dienstag. Anders gesagt: Lohnt eh nicht mehr, sich was Neues auszudenken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.