Berlin - „I did not have sexual relations with that woman, Miss Lewinsky.” Gibt es einen berühmteren Satz in der jüngeren US-Geschichte? Vor der versammelten Weltpresse leugnete Bill Clinton, damaliger Präsident der USA, im Januar 1998 eine sexuelle Beziehung mit Monika Lewinsky. First Lady Hillary folgte ihrem Mann anschließend klatschend aus dem Saal. Im Sommer desselben Jahres stellte sich durch Spermaspuren auf Lewinskys Kleid heraus: Der Präsident hat gelogen, es folgte ein Amtsenthebungsverfahren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.