Berlin - Wir befinden uns im Winter – und zwar mittendrin. Der Frühling ist noch nicht in Sicht, und die meisten Gärten sehen (auch wegen des frühen und alles erdrückenden Schnees) nicht besonders attraktiv aus. Etwas dagegen zu tun, ein bisschen draußen zu arbeiten, ist im Moment auch nicht gerade verlockend. Also lasse ich meine Gedanken schweifen zu dem, was ich aktuell so sehr vermisse. Und überraschenderweise ist dies, neben der heißen und sonnigen Witterung, vor allem der Schatten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.