Berlin - An einem Frühlingstag besuche ich ihn in seiner Werkstatt. In einer ehemaligen Maschinenbaufabrik am Rand von Berlin, zwischen Schrebergärten und blühenden Kirschbäumen. Hans Scheib wartet mit Kaffee und Kuchen in diesem herrlichen Raum, der bevölkert ist mit wunderlichen Figuren – seinen Werken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.