Berlin - „Ein Loft war ursprünglich ein zur Wohnung umgebauter Lager- oder Industrieraum“, sagt eine in Business Casual gekleidete Frau hier vor dem Green Screen eines großzügigen Lofts. In der Regel entspreche eine Loft-Wohnung heute einer Wohnung mit großer Deckenhöhe, die im Gegensatz zum ursprünglichen Gedanken des Schaffens von improvisiertem und günstigem Wohnraum oft sehr teuer vermarktet werde. Was hier im Video „Die Sprache der Spekulation“ des Kollektivs Guerilla Architects erklärt wird, ist in Wedding beißende Realität.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.