Berlin - Skulpturale Kerzen sind zur dekorativen Kernaussage vieler Raumkonzepte, zum großen Wohntrend geworden. Griechische Büsten und ionische Säulen, Kurven und Kanten, Blasen- und Tropfenmuster – so manches Regal hat sich zum Wachsfigurenkabinett entwickelt. Lieber nicht anzünden? Das ist trotzdem keine Option: Erst wenn sie brennen, entfalten die Kerzen ihre ganze vergängliche Schönheit. Wir zeigen eine Auswahl aktueller Designs, die viel zu schade sind, um sie nicht zum Leuchten zu bringen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.