Berlin - Das Marvel Cinematic Universe ist mittlerweile so komplex, dass auch Fans oft nicht mehr ganz durchblicken. Prequels und Sequels verschwimmen im Gedächtnis, Handlungen spielen in verschiedenen Galaxien und Zeitzonen. Letzteres Phänomen macht es möglich, dass einer der meistgeliebten Bösewichte des Franchise nun als Protagonist zurückkehren kann. In „Avengers 3: Infinity War“ starb Loki, die Comic-Version des Tricksters aus der nordischen Mythologie. Nach dem einen oder anderen Mord und diversen gescheiterten Versuchen, die Weltherrschaft an sich zu reißen, wurde der Ruf des Gottes des Schabernacks mit einem zünftigen Heldentod rehabilitiert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.