„Abschaum“, „Schlampe“ schreit der adrett gekleidete Mob vor dem Gerichtsgebäude, Spucke fliegt gegen die Scheibe des Wagens, der nur langsam auf den Haupteingang zusteuern kann. Auf der Rückbank sitzt die Zielscheibe des Hasses. Eine schöne Frau mit Pelz und dreireihiger Perlenkette, entschlossen, sich nicht anmerken zu lassen, was das Spektakel draußen mit ihr macht und bei der Spucke dann doch kurz zusammenzuckt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.