Berlin - Selbst Joséphine de Beauharnais, höfische Influencerin Nummer eins und kurz darauf Kaiserin von Napoleons Gnaden, konnte ihnen nicht widerstehen. Zwar fand sie die handgewebten, handgestickten Shawls aus der Himalaya-Region Kashmir, die Bonaparte ihr 1798 aus Ägypten sandte, erst „abscheulich“, wie sie ihrem Sohn in einem Brief gestand. Aber immerhin: „Ihr großer Vorteil liegt in ihrer Leichtigkeit.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.