Elon Musk, der inzwischen 50-jährige Vorstandsvorsitzende des Elektroauto-Unternehmens Tesla und reichster Mensch der Welt, hat jüngst einen fast 10-prozentigen Anteil an der Social-Media-Plattform Twitter gekauft. Also jener Social-Media-Plattform, auf der Musk selbst von Geschäftsideen über Memes bis hin zu seinen jüngsten Erfahrungen mit dem Berghain am Wochenende ein eklektisches Sammelsurium an allem Möglichen teilt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.