Seoul - „Man sagt, dass etwas Seltsames erscheint“, berichtet Min Hye-jin mit kühler, aber ängstlicher Stimme. Das Bild wechselt von den starren Augen und den sich vorsichtig bewegenden Lippen der Anwältin in die Ferne. Da sitzt ein Mann an einem Ufer und fühlt sich plötzlich überfallen. „Dann prophezeien sie deinen Tod. Und am erklärten Datum bringen sie dich in die Hölle“, erklärt Kim. Der erschrockene Mann am Ufer fällt ins Wasser, beginnt panisch zu strampeln. Und scheint nur noch einen Schritt von der Hölle entfernt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.