Berlin - Als ich das erste Mal in diesem damals neuen, sehr angesagten Restaurant saß, war ich sofort begeistert von ihm: diesem rotbärtigen Derwisch von Wirt, der fast waagerecht von Platz zu Platz hastete, Gläser nachfüllte, austauschte, regelrechte kleine Weinproben veranstaltete. Um seinen Gästen auch ja den perfekten Wein zu der Speisenfolge anzubieten, die es so nur in seinem Restaurant, dem Nobelhart & Schmutzig, gibt.

Lokales

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.