Berlin - Erst mal ist da die Farbe. Ein Ton, so intensiv, als könnte man in seine Tiefe greifen; als könnte man die Arme ausstrecken ins endlose Blau. Sie, die Farbe, ist das Erste, das ins Auge fällt – an diesem Sideboard genauso wie auf den alten Fotos aus der kalifornischen Villa Ray Kappes. Die azurblauen Details einer hölzernen Küchenzeile sind dort zu sehen, ein Sofa derselben Farbe, auch Kissen, ein kleiner Beistellschrank.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.