Berlin - Am ersten Tag meiner Corona-Kinderzimmer-Quarantäne wollte die Sechsjährige eine Virus-wegpuste-Maschine für mich bauen. Und wie sie da so vor mir stand mit diesem verinnerlichten Ein-Babyelefant-Sicherheitsabstand und lustig von ihrem Bauplan erzählte, spürte ich einen von der Brust ausstrahlenden Schmerz, so stechend, als wäre mein Vaterherz barfuß auf einen Legostein getreten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.