Berlin - Peter Maffay kann nicht gut stillsitzen. Auf Entzug von Reisen und Konzerten suchte er sich in der Pandemie deshalb ein neues Projekt. Er ging unter die Moderatoren, lud Prominente in sein Zuhause im bayerischen Tutzing ein, um dort vor der Kamera mit ihnen zu plaudern, vor allem über Musik. Für die zweite Staffel wurde das Format ausgebaut, ab Sonntag laufen die neuen Folgen unter dem Titel „Begegnungen“ bei Magenta TV.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.