Berlin - Seit der russische Präsident Wladimir Putin in den frühen Morgenstunden am Donnerstag die Ukraine angegriffen hat, leben die Menschen im ganzen Land im Ausnahmezustand. Viele fliehen aufs Land oder versuchen über völlig überfüllte Grenzübergänge in die EU zu fliehen. Doch für Männer zwischen 18 und 60 Jahren gibt es kein entrinnen. Sie müssen kämpfen. Viele nehmen selbst die Waffen in die Hand, bereit, ihr Land zu verteidigen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.