Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland sieht mit Sorge ein Erstarken des Antisemitismus in Deutschland. Den jüdischen Gemeinden begegnen in diesem Zusammenhang zwei Arten von Antisemitismus: Ein arabisch geprägter, der mit den geographischen Spannungen im Nahen Osten zu tun hat, und ein davon losgelöster grundsätzlicher Antisemitismus, der vor allem in türkischen Milieus anzutreffen ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.