Inzwischen müsste klar geworden sein, dass ich ein ziemliches Faible für die alpenländische Küche hege. Seien es Gene, meine bayerische Herkunft oder einfach nur jede Menge Erinnerungen, ich weiß es selbst nicht – aber schon die bloße Erwähnung der Worte Knödel, Tafelspitz oder Kaiserschmarrn lassen mein Herz höher schlagen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.