Berlin - Wäre man doch Anna Dello Russo – dann hätte man keine Probleme mehr! Na ja, eines weniger zumindest, das der idealen Einlagerung von Kleidern  nämlich. Platzprobleme und Schrankschaudern, Muff und Motten – so was kennt die Dello Russo nicht. Bekanntermaßen hat die italienische Modejournalistin, die leitende Redakteurin und kreative Beraterin der japanischen Vogue ist, ein eigenes Mailänder Apartment nur für ihre teuren Kleiderschätze. Dort lagert, was sie aktuell nicht regelmäßiger trägt, alles andere hängt in ihrer eigentlichen Wohnung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.