Der Weg zur Hölle muss mit rotem Samt ausgeschlagen sein. Sowohl in Dario Argentos Œuvre als auch bei David Lynchs „Twin Peaks“-Komplex dienen rot ausstaffierte Räume als Zonen des Übergangs. Sie bilden Passagen von der irdischen, sichtbaren Welt in eine andere, verborgene und überaus bedrohliche Wirklichkeit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.