Berlin/München - Der Berliner Wohnungsmarkt gilt als überhitzt. Bei Wohnungsbesichtigungen entstehen lange Schlangen, die Mieten im Neubau scheinen unbezahlbar. Dann lieber gleich selbst kaufen. Doch ist es wirtschaftlich überhaupt sinnvoll, sich ausgerechnet jetzt eine Wohnung zu kaufen? Der Ökonom Andreas Beck ist davon überzeugt, dass wir schon sehr bald mit sinkenden Immobilienpreisen rechnen können. Die Berliner Zeitung am Wochenende hat mit ihm telefoniert, um die Frage zu erörtern: Soll man jetzt eine Wohnung kaufen?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.