Berlin - Heute um 9 Uhr wollten sich die Berliner Grünen eigentlich treffen, um im Landesvorstand zu entscheiden, mit welchen Parteien sie in Dreier-Sondierungen gehen. Doch anderthalb Stunden vor der Sitzung teilte die Parteizentrale überraschend mit, dass die Landesvorstandssitzung aus „organisatorischen Gründen“ auf 16 Uhr verschoben wird. Auch die SPD verschob ihren Landesvorstandssitzung von heute Morgen plötzlich auf den späten Nachmittag. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.