Es konnte nur besser werden. Im vergangenen Januar hatte RTL sich mit der ersten Testausgabe von „Stern TV am Sonntag“ derart blamiert, dass sich sogar Journalisten und Mitarbeiter der Produktionsfirma i&u, die jeden Mittwoch „Stern TV“ verantworten, bei Twitter von dem Format distanzierten und deutlich darauf hinwiesen, dass RTL die Sonntagssendung selbst produziert hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.