Berlin - Es ist eines der drängendsten medizinischen Probleme unserer Zeit: Antibiotikaresistenz. Der Verbrauch von Antibiotika steigt seit der Entdeckung des Arzneimittels vor über 100 Jahren jährlich an, Bakterien werden widerstandsfähiger, Menschen haben Resistenzen entwickelt. Viele der einstigen medikamentösen Wunderwaffen sind mittlerweile unwirksam. Weltweit sterben deshalb mehr Menschen unmittelbar an einer Infektion mit antibiotikaresistenten Superkeimen als an HIV und Malaria zusammen. Tendenz steigend.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.