Berlin - Es ist nicht lange her, da konnten Computerspiele Details kaum darstellen. Kleinteilige Animationen überforderten die Rechenkapazität der Grafikkarte. Heute ist das auf Playstation und PC anders, in der Taqueria el Oso in Prenzlauer Berg hingegen kann man sich wie in einem Level des Egoshooters „Rainbow Six“ von 2011 fühlen. In den renovierten neuen Räumen im hintersten Teil der irgendwie sehr deplatziert und etwas billig wirkenden „Markthalle Pfefferberg“ (wird es die noch geben in 18 Monaten?) steht der Gast in einer Art von sehr sauberer, glatter, seelenloser Animation.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.