„Wir haben bis auf weiteres …“ steht auf der Website des Golden Gate, darunter ein Smiley, und wenn man diesem Smiley mit dem Cursor sanft übers Gesicht fährt, fallen die Mundwinkel plötzlich nach unten, fließen drei Tränen, wird der Satz beendet: „Wir haben bis auf weiteres … geschlossen.“ Seit dem 28. Dezember bereits. Die Ministerpräsidentenkonferenz wollte es nun mal so, denn Clubs wie das Golden Gate an der Jannowitzbrücke sind Pandemietreiber, böse Orte der Ansteckung. Wo getanzt wird, da fliegen Virenfetzen, einfache Rechnung, wer braucht da noch eine belastbare Studie. Dabei galt schon in den Wochen davor ein Tanzverbot. Clubs durften zwar öffnen, aber nur als Gastronomie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.