Berlin - In ihrem großen Gewinnerfilm von Cannes erzählt die Regisseurin Julia Ducournau eine furiose Geschichte queerer Erlösung und unbedingter Liebe. Dabei gibt sich „Titane“ lange Zeit als ein sperriges Biest, das sich dem einfachen Gefallen mit allen Mitteln entziehen will.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.