Kiew - Es ist ein raschelndes Geräusch, das Kinderbücher machen, wenn sie übereinander liegen und Menschen über sie laufen. Die Bücher liegen kreuz und quer durcheinander, ihre Seiten sind offen. Da sind Bilderbücher mit dem Text der sowjetischen Nationalhymne; ein anderes zeigt die Geschichte von Laika, dem Hund, der am 3. November 1957 als erstes Lebewesen ins Weltall flog und noch am selben Tag starb. In einem Schulheft ist in sorgfältiger Handschrift auf Kyrillisch ein Text zu lesen über eine Parade der sowjetischen Pionierorganisation.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.